HCS Human Capital SystemVirtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier
Kontext: Partner und Partnerschaften


Kontext: "Partner und Partnerschaften"


Zwecke der Partnerschaften.

Die Zwecke sind häufig bereits in der Bezeichnung der Partnerschaft genannt, wie z.B.:

  1. Notgemeinschaft,
  2. Lebensgemeinschaft,
  3. Wohngemeinschaft,
  4. Erwerbsgemeinschaft,
  5. Vermögensgemeinschaft,
  6. Entwicklungsgemeinschaft,
  7. Verantwortungsgemeinschaft,
  8. Geschäftsgemeinschaft,
  9. Interessensgemeinschaft,
  10. Verein, Vereinigung,
  11. Partei,
  12. Verband, Verbund.

Der Zweck ist auf die Vorteile der Beteiligten der jeweiligen Partnerschaften ausgerichtet. Eine Konstante ist dabei, dass die Dritten, die nicht zur Partnerschaft gehören, als Fremde, Außenstehende, Konkurrenten oder gar Gegner behandelt werden.